PTBS-Posttraumatische Belastungsstörung

Posttraumatische Belastungsstörung - PTBS

Die Posttraumatische Belastungsstörung PTBS ist eine Diagnose, mit der wir als personenversicherungsrechtlich orientierte Kanzlei in einer Vielzahl von Fallgestaltungen konfrontiert werden.

Typisch für die PTBS ist, dass sie zeitlich verzögert nach einem traumatischen Ereignis und in unterschiedlichen Ausprägungen auftritt.

Während eine PTBS in der privaten Unfallversicherung als psychische Erkrankung nur in Ausnahmefällen eine Rolle spielen kann, gewinnt sie in allen anderen von uns betreuten Rechtsgebieten in aller Regel eine eigene Bedeutung bei der Leistungsbemessung und Regulierung.

 

Kontaktieren Sie uns und nehmen Sie unser Angebot einer kostenlosen Ersteinschätzung war!

Seite drucken