Arbeitsrecht

Beendigung von Arbeitsverhältnissen

 

Im Rahmen der Betreuung personenversicherungsrechtlicher Mandate werden wir nicht selten auch mit arbeitsvertragsrechtlichen Sachverhalten befasst. Dies rührt daher, dass im Falle der Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit unserer Mandanten häufig auch Probleme im Arbeitsverhältnis entstehen. Dabei geht es z.B. um die Frage, wie ggf. mit ausgesprochenen, arbeitgeberseitigen Kündigungen umzugehen ist, aber auch darum ob man ein Angebot des Arbeitgebers zur Aufhebung des Arbeitsvertrages annehmen soll.

Auch bei vorher selbständig tätigen Mandanten treten bei Beendigung der beruflichen Tätigkeit weitere Rechtsfragen auf. Dies kann z.B. den sog. Handelsvertreterausgleich gem. § 89b HGB oder aber den Abfindung von ausscheidenden Gesellschaftern aus einer GbR, GmbH oder anderen Gesellschaftsformen anbetreffen.

 

Seite drucken